Socken gegen kalte Füße

Posted by on 21. August 2019

Auch heuer gibt es wieder ein paar neue Socken für das Kind. Wobei ich nicht mehr den „Strickstreß“ habe, eine ganze Kollektion zu stricken, den die aktuell benötigte Größe habe ich von meinen Großen aufgehoben.

Im Urlaub habe ich mir dann 3 Paar vorgenommen, und es flutschte, so dass alle fertig sind:

Wollmeise Twin

„Adventskalender muted“

Den Anfang machten die zwei Zusatz-Birdies aus dem Wollmeise Adventskalender, die in mein Projekt farblich nicht reinpassten. Für die Ringelsocken hat es gerade so gereicht. War ganz schön am Zittern beim Pink.

Gegengleich gestrickt, sonst hätte es auch nicht gereicht. Am Schaft 2-2er Ringel und am Fuß 2-4er Ringel.

Daten:  
Wolle: Wollmeise Twin „Adventskalender muted“ (Birdies)
Muster: Ringelsocken, ohne Anleitung
Grösse: 30/31
Maschen: 52
Nadeln: 2,50
Gewicht: 59 g

Opal

„Abo Mai 2008“

sdr

Aus dem Knäul gab es schon mal kleine Socken, der letzte Rest wandert in die Restedecke.

Auch dieses Muster brachte etwas Abwechslung, damit es nicht gar so langweilig glatt rechts dahin ging ;-)

Daten:  
Wolle: Opal „Abo Mai 2008“
Muster: Drahdiwaberl
Grösse: 30/31
Maschen: 56
Nadeln: 2,50
Gewicht: 43 g

Apu Kuntur

„Alpaka Sockengarn“

Dachte beim Kauf, das Knäul ergibt Ringel. Aber bereits beim Anschlagfaden abwickeln war klar, dass es kurze Farbabschnitte sind. Dennoch blieb ich bei dem Hebemaschemuster, dass auch schon ewig auf der Liste stand.

Daten:  
Wolle: Apu Kuntur „Alpaka Sockengarn“
Muster: Nadelstreifen
Grösse: 30/31
Maschen: 54
Nadeln: 2,50
Gewicht: 40 g

Liebe Grüße

Gerlinde

Keine Kommentare erlaubt.