Leggins stricken

Posted by on 10. März 2019

Lang Yarns
„Jawoll Magic“

4 verschiedene Farben – Stashprojekt

Wenn Frau etwas verrückt ist – dann strickst sie eine Leggins :-)

Damit will ich jetzt keinen beleidigen, der vielleicht schon eine Leggins gestrickt hat. Aber mein Umfeld ist bestimmt der Meinung – haben sich doch ein paar Leute sehr amüsiert über mein Vorhaben. Aber da steh ich dürber ;-))

Fotografieren erwies sich als etwas schwierig, aber sie passt ganz gut.

Was ich an der Anleitung verändert habe ist, dass ich die Zunahmen über das Knie ausgesetzt habe. Ich hätte auch schon früher ohne Zunahmen stricken sollen, hinterm Knie ist sie etwas locker. Aber auftrennen wollte ich dann auch nicht.

Und auch wenn das Projekt am Anfang endlos scheint, ging es doch recht gut vorran. Habe auch fast ausschließlich daran gestrickt, denn sonst wäre es nicht bis Ende Februar fertig geworden, was mein Ziel war.

Ich hatte sie auch dabei im Skiurlaub (deswegen die Deadline), da hat es mich letztes Jahr nämlich etwas geforen. Heuer war es aber auch dort nicht so kalt, am Nachmittag gut im Plusbereich, deswegen habe ich sie dann gar nicht gebraucht.

schlechtes Foto – tut mir leid

Es war ein erster Versuch… könnte mir durchaus vorstellen, das Projekt nochmal zu stricken oder aber ein ähnliches Modell. Die Stephen-West-Hose schwirrt mir auch noch im Kopf rum, das wäre aber wirklich nur eine Sofahose. Was ich, bis auf die Zunahmen, bei einer Wiederholung noch anders machen würde: entweder Merino-Sockenwolle oder gleich Merinowolle. Dass ich normale Sockenwolle am Hals nicht mag, wusste ich schon. Aber auch bei der Leggins merke ich, dass, je höher die Wolle am Oberschenkel kommt, desto mehr kratzt sie mich. Überm Knie gehts los. Naja, aushalten tue ich es schon, aber richtig angenehm ist anders ;-)

Daten:  
Wolle: Lang Yarns „Jawoll Magic“
Muster:  #105 Super Easy Leggings
Grösse: irgendwas zwischen S – M
Maschen:  
Nadeln: 2,50
Gewicht: 352 g

Was ich noch krass fand, dass ich nur noch 30 g Rest habe. Wer jetzt gut rechnen kann merkt, dass jedes Knäul ~5 g weniger wog als es eigentlich sollte. Gut, wenn man nur ein Knäul verstrickt, fällt das nicht so auf. Aber bei 4 sind es dann doch schon ~20 g, die eigentlich fehlen. So trocken ist die Luft bei uns momentan ja eigentlich nicht. Jeden weiteren Kommentar dazu spare ich mir lieber ;-)

Liebe Grüße

Gerlinde

Keine Kommentare erlaubt.