Apfel, Nuß und Mandelkern

Posted by on 17. Dezember 2009

Dibadu Funnies to spin along Falkland “Apel, Nuß und Mandelkern”

Tja, die Falkland ließ sich superdünn ausspinnen. Folge: mit knapp 520m viel zu dünn. Also habe ich noch einmal verzwirnt. Jetzt habe ich zwar Sockenwollstärke, jedoch nur 222m auf 91g. Grund: Entweder beim ersten Haspeln und umwickeln nicht richtig gezählt oder ich verzwirne nicht beide Seiten gleichmäßig (wenn ihr versteht was ich meine). Also entstand noch ein Ministrängchen von 30m und 10g, welches in meiner Decke landen wird.

Naja, jetzt habe ich 2 Möglichkeiten:

1. Ich lagere den Strang auf unbestimmte Zeit ein und warte auf ein Projekt in Sockenwollstärke für die die Länge ausreichend ist oder

2. Ich lagere den Strang kürzere Zeit ein und stricke Socken für meine Tocher.

Ich tendiere stark zur 2. Möglichkeit. Den wie das verstickt ausschauen wird, da bin ich doch neugierig. Und die Farben gefallen mir so gut.

Und so sieht das Ganze, laut meinem Buch heißt das Kreppgarn oder Capblézwirn, von nahem aus.

Wenn jemand den englischen Begriff dazu weiß, wäre ich dankbar wenn er/sie sein Wissen mit mir Teilen würde. Dann könnte ich das bei Ravelry eintragen. Dankeschön!

Liebe Grüße

Gerlinde

8 Responses to Apfel, Nuß und Mandelkern